Men at work – testet eure Geschicklichkeit


Moin, der Wolfgang hier aus St. Peter-Ording, vom schönsten Ort Europas mit Spielwaren Mondenkind. Ein wirklich außergewöhnliches Bau-
und Konstruktionspiel habe ich heute für dich – Men at work – so funktioniert es. Bei Men at work schlüpfen wir in die Rolle von Bauarbeitern. Jeder Spieler ist ein Bauarbeiter und bekommt am Anfang drei
Sicherheitszertifikate. Sobald der erste Spieler keine Sicherheitszertifikate mehr
hat – und verlieren wirst du eins, wenn du einen Unfall baust – was das ist, da komme ich gleich zu, sobald der erste Spieler kein
Sicherheitszertifikat mehr hat, ist das Spiel vorbei und dann hat gewonnen, wer
die meisten davon noch besitzt. Aber eins nach dem anderen. Das hier sind Stahlträger, davon gibt es vier verschiedene: die roten, die
schwarzen, die lilanen und die weißen. Das hier sind Betonfundamente. Betonfundamente sind die einzigen Dinge, die während des Spiels die Tischkante
berühren dürfen. Am Anfang legen wir drei Stahlträger in ein Dreieck und den
vierten obendrüber. Hier haben wir Aufträge. Es gibt Aufträge
die da heißen, einen Stahlträger einzubauen oder es gibt Aufträge die da
heißen, einen Bauarbeiter einzubauen. Das heißt, wenn ich etwas in die Baustelle
hinzufügen muss, dann darf ich das mit nur einer Hand freihändig machen. Die
Karten sind gemischt, los geht’s. Ich nehme die oberste Karte
vom Stapel und sehe was ich als nächstes einbauen soll. Hier in dem Fall soll
ich einen Bauarbeiter einbauen und dieser Bauarbeiter soll entweder auf einen
weißen oder einen roten Stahlträger stehen. Auf der Rückseite der vorherigen
Karte steht eine Zusatzaufgabe und zwar nehme ich mir jetzt nicht die
Stahlträger, sondern die Zusatzaufgabe für den Bauarbeiter, weil den soll ich ja
einbauen, und hier steht mit einem Backstein. Ich
nehme mir jetzt also einen von diesen knuffigen Kerlen hier und setzte ihn auf
den roten oder weißen Stahlträger, ich entscheide mich mal für den weißen und
muss ihm jetzt einen Backstein auf den Arm legen. Die Aufgabe ist erledigt, der nächste Spieler ist an der Reihe. Der Spieler, der an der Reihe ist, der hat diesen Haken hier. Damit können wir nicht nur feststellen, wer wie hoch ist, nein, das ist
gleichzeitig der Haken der Verantwortung und wer die Vverantwortung hat, der kann – sollte was schiefgehen – ein Sicherheitszertifikat verlieren. Das
heißt, Verantwortung kann definitiv in diesem Spiel einen Haken haben. Die nächste Karte. Wiederum ein Bauarbeiter auf rot oder weiß und hier erneut mit einem
Backstein. Das heißt, ich nehme einen Bauarbeiter
setze den wiederum auf einen roten oder weißen Stahlträger, lasse auch
diesen einen Backstein transportieren. In der nächsten Aufgabe erneut ein
Bauarbeiter, diesmal auf lila oder weiß und hier steht als extra Aufgabe “berühre
eine Kante”. Das bedeutet, dieser Bauarbeiter sollte
jetzt so eingebaut werden, dass er auf dem entsprechenden Stahlträger über den
Rand desselbigen darüber hinaus steht. Nehmen wir mal eine Aufgabe mit
Stahlträgern. Hier soll ein Stahlträger eingebaut werden und zwar ein roter oder
ein schwarzer und jetzt schaue ich hier auf der Seite nach. Hier steht “neue
Stütze und berühre eine andere Farbe”. Das heißt, nun kommt eine weitere Stütze dazu. Die
darf ich irgendwie einbauen. Die kann ich so hinstellen, kann ich so
hinstellen, die könnte ich auch so hinstellen, allerdings muss ich mit den Stahlträger, den ich jetzt einbaue, den schwarzen oder
den roten, eine andere Farbe berühren, das heißt, wenn ich den so einbaue und das
ganze stehen bleibt, habe ich meine Aufgabe erfüllt. So, jetzt kommt Rita ins Spiel. Darf ich vorstellen, das ist Rita, Rita ist unsere Chefin. Kommt Rita ins Spiel, das heißt erscheint sie auf der Baustelle,
bleibt sie das restliche Spiel. Und ab sofort kann man Mitarbeiter des Monats werden! Wenn es dir gelingt, mit dem Element, das du neu der Baustelle hinzufügst, in dem Fall wäre die Aufgabe einen Stahlträger in lila oder weiß hinzuzufügen
und berühre zwei andere Farben, also wenn es dir gelingt, ab dem Moment wo Rita auf der Baustelle ist, mit deinem Element den höchsten
Punkt der Baustelle neu zu definieren, wirst du Mitarbeiter des Monats. Schauen
wir mal, ob mir das gelingt. Ich muss es nicht, es ist eine Kann-Option, das heißt also, einen Stahlträger in lila oder weiß und berühre zwei andere Farben. Ich nehme mal lila oder weiß, ich nehme mal weiß und berühre zwei andere Farben und das wird schwierig, kriege ich das hin? Und was bekomme ich dafür? Mitarbeiter des Monats, jawohl! Den habe ich mir verdient! Die nächste Aufgabe. Einen Stahlträger in rot oder weiß einbauen
und hier steht “berühre die gleiche Farbe”. In rot oder weiß, das ist natürlich
schwierig, aber ich versuche das hiervorn noch einmal. Ich versuche das hier noch
einmal aufzubauen. Ja, wunderbar, die dann folgende Aufgabe, einen Bauarbeiter auf weiß oder schwarz
stellen und dieser Bauarbeiter soll einen
Backstein transportieren auf weiß oder schwarz. Das ist eine mittelschwere
Herausforderung. Ich versuche das mal dort und er soll
einen Backstein transportieren. Der Bauarbeiter soll einen Backstein
transportieren, das klappt, dann einen Bauarbeiter auf rot oder lila und berühre die – jetzt habe ich ein Problem –
berühre den höchsten Punkt. Das würde bedeuten, den Punkt. Dann lass mal schauen, ob mir
das gelingt. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich glaube es nicht, ja und das ist
definitiv einen Mitarbeiter des Monats wert, weil das ist definitiv der höchste
Punkt der Baustelle. Dann wollen wir mal gucken, wie es weiter geht. Als nächstes kommt, einen Bauarbeiter auf schwarz oder rot, verbinde Bauarbeiter mit Balken. Das
heißt, auf schwarz und rot, den könnte ich hier drauf stellen und somit habe
ich einen Unfall produziert, verliere ein Sicherheitszertifikat. Der nächste
Spieler bekommt den Haken der Verantwortung, muss die Baustelle räumen und das Spiel geht weiter. Sobald der erste Spieler keine
Sicherheitszertifikate mehr hat, ist das Spiel vorbei und gewonnen hat, wer die
meisten davon besitzt. Ist die Anzahl der Sicherheitszertifikate bei mehreren
Spielern die gleiche, gewinnt der Spieler, der die meisten Mitarbeiter des Monats
Medaillen einheimsen konnte. Ich finde es einfach hervorragend. Ich finde die Spielidee gut, ich finde die Umsetzung gut, das Material, die Beschaffenheit der
Männchen, der Steine, es ist einfach in sich eine geniale Spieleidee, die super super super
schön umgesetzt wurde und richtig viel Spaß macht. Varianten haben wir noch. Wir können noch ein Kran mit einbauen, der steht dann in der Mitte der Baustelle, da kann
man verschiedene Ablagemöglichkeiten mit einfließen lassen. Wir können den Schachtelinhalt als Kellergeschoss nehmen und darauf
aufbauen. Es ist grenzenlos, fast grenzenlos und Rita ist mit dabei. Viel Spaß!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *